Campingurlaub buchen

- Campingurlaub Angebote

Camping Gardasee in ...

- Arco

- Bardolino

- Cisano

- Desenzano del Garda

- Garda

- Lazise

- Limone sul Garda

- Malcesine

- Manerba del Garda

- Moniga del Garda

- Peschiera del Garda

- Riva del Garda

- San Felice del Benaco

- Sirmione

- Torbole

- Toscolano Maderno

- Weitere Campingplätze

Campingplätze im Detail

- Camping La Rocca

- Camping Le Palme

Service

- Impressum & Kontakt

- Camping Gardasee

Camping Garda, Campingplatz Garda

Der Ort Garda ist einer der beliebtesten Urlaubsorte am südlichen Gardasee. Direkt am See gelegen, mit einer schönen Promenade und vielen Geschäften in den Gassen und Restaurants häufig sogar mit Seeblick, lädt Garda auch jederzeit zu einem netten Bummel oder einem gemütlichen Abendessen ein.

Was das Angebot für Camping Garda betrifft, so sieht dies doch eher dürftig aus. Wir haben genau einen Campingplatz in Garda gefunden und dazu noch einen der sich zwischen Garda und Bardolino befindet. Camping La Rocca befindet sich dabei auf der bei Bardolino gelegenen Seite des großen Felsens Rocca di Garda. Wer sich deshalb doch lieber nach einem Hotel in Garda umsehen möchte findet z. B. auf www.gardasee-hotels.net eine große Auswahl davon.

Es gibt allerdings auch einen Campingplatz der Camping Garda heißt. Dieser befindet sich jedoch in Limone sul Garda.

Camping Garda, Campingplätze Garda:

CAMPING LA ROCCA ***

Via Gardesana dell'Acqua, Bardolino, Località San Pietro, Tel: +39.045.72.11111
Fax: +39.045.72.11300; Der Campingplatz befindet sich im Ortsteil San Pietro, der noch zu Bardolino gehört, sich aber kurz vor Garda befindet.

Weitere Infos über diesen Campingplatz gibt es mit zahlreichen Fotos, auch von der Unterkunft im Mobilheim oder Campingzelt und mit der Möglichkeit direkt online zu buchen, bei unserem Partner Vacanceselect (Selectcamp).

Weitere Informationen und Angebote über die Website von Vacanceselect. Bitte unter "Freitextsuche" den Namen "Camping La Rocca" eingeben.

 

Garda

Besonders beliebt ist Garda bei Familien, aber auch Paare die am Abend gerne an der Proemande entlang spazieren, dort gemütlich am See essen wollen oder einfach nur durch die hübschen Gassen bummeln möchten.

Urlaub zwischen imposanten und doch malerisch anmutenden venezianischen Palästen und exotischen Gewächsen, wie Zypressenbäume und Oleander: Das ist Garda (Gardasee). Die Stadt, die dem See Mitte des zwölften Jahrhunderts seinen Namen gab, liegt im Veneto, also am Ostufer des wunderschönen kristallblauen Sees. Sie lieben es, zu wandern, zu flanieren, zu spazieren und sich dabei die Sonne ins Gesicht scheinen zu lassen und das schöne Wetter zu genießen? dann sind Sie in Garda (Gardasee) genau richtig!

Atemberaubend schön - Was erwartet Sie?
Der Ort ist einfach wunderschön. Nicht nur die Vegetation lädt zum Träumen ein. Auch die schlossähnlichen Häuser und Palazzi erwecken den Anschein, dass man sich in einem Märchen befindet. Tatsächlich ist es weder Traum, noch Märchen: Garda (Gardasee) ist wirklich so schön! Am Besten gewinnen Sie einen Überblick über die Stadt von der Rocca di Garda aus. Hierbei handelt es sich um eine etwa 260 Meter hoch gelegene Burgruine.

Nach einem gemütlichen einstündigen Spaziergang erreichen Sie die Ruine und können den Blick über die ganze Gardasee-Region schweifen lassen. Da ist der Fotoapparat unerlässlich! Auch das altertümliche Kamaldulenser-Kloster "Eremo di Monte San Giorgio", in unmittelbarer Nähe der Rocca, kann besichtigt werden. Es befindet sich auf einer Anhöhe, direkt neben dem tafelähnlichen Berg, auf dem die Burgruine ist.

Wenn Sie die beiden historischen Anlagen besichtigt haben, empfiehlt sich ein Bummel durch die Innenstadt von Garda (Gardasee). In den vielen kleinen Geschäften, die sich in den verwinkelten, pittoresken Gässchen tummeln, findet sich so mancher Schatz.

Was sollten Sie noch sehen?
Gardas Uferpromenade lädt nicht nur zum Flanieren, sondern erst recht zum Verweilen und Genießen ein. In einem der vielen Restaurants regionale Gerichte probieren, die noch dazu mit Kräutern aus eigenem Anbau gewürzt sind, dazu ein gutes Glas Rotwein und danach einen kleinen oder großen Eisbecher, dazu noch Sonne und wohlige Temperaturen: Schöner kann das Leben einfach nicht sein!

Nachdem Sie das Essen und den Blick auf den See genossen haben, empfiehlt sich ein Spaziergang zum Kapitänspalast - dem "Palazzo dei Capitani". Das Gebäude im gotischen Stil, was um das 15. Jahrhundert herum errichtet wurde und die ihn umgebende Blumenpracht, sind einfach ein Zauber für die Augen. Natürlich hat Garda (Gardasee) noch viel mehr zu bieten! Überzeugen Sie sich selbst!