Campingurlaub buchen

- Campingurlaub Angebote

Camping Gardasee in ...

- Arco

- Bardolino

- Cisano

- Desenzano del Garda

- Garda

- Lazise

- Limone sul Garda

- Malcesine

- Manerba del Garda

- Moniga del Garda

- Peschiera del Garda

- Riva del Garda

- San Felice del Benaco

- Sirmione

- Torbole

- Toscolano Maderno

- Weitere Campingplätze

Campingplätze im Detail

- Camping La Rocca

- Camping Le Palme

Service

- Impressum & Kontakt

- Camping Gardasee

Camping Malcesine, Campingplatz Malcesine Gardasee, Campingplätze Malcesine

Der Ort Malcesine befindet sich am Fuße des Monte Baldo und beherbergt auch die Talstation der Seilbahn die auf den Monte Baldo führt. Hier gibt es nicht nur eine Burg, sondern auch viele hübsche Gassen in der sehenswerten Altstadt.

Während man sich am Hafen in der Altstadt herrlich entspannen kann, lohnt auch ein Abstecher den Berg hinauf, entlang der fast völlig unbekannten Panoramastraße von Malcesine, die bis auf mehr als 1.000 m Höhe führt und teils herrliche Ausblicke auf den Ort und den Gardasee ermöglicht. Von hier aus kommt man auch bis zur Mittelstation des Monte Baldo Seilbahn.

Egal ob Surfer, Paare, Freunde oder Familien, hier am Fuße des Monte Baldo fühlen sich alle wohl und buchen gerne Camping in Malcésine.

Vor der wundervollen Kulisse des mehr als 1750 Meter hohen Monte Baldos erstreckt sich eine liebevoll gestaltete Stadt: Malcésine (Gardasee) oder die "Perle am Gardasee". Am Ostufer des malerischen Gardasees gelegen, ist die Stadt ein ganz besonderer Blickfang in der Region. Was die Stadt, in der schon der "Dichterfürst der Deutschen" Goethe ein gern gesehener Gast war, so besonders macht und was man sich als Tourist auf keinen Fall entgehen lassen sollte.

Vor allem zwischen Torbole und Malcesine befinden sich zahlreiche Campingplätze die u.a. gerne von Surfern und Seglern besucht werden. Weitere Infos über Malcesine bietet diese Website.

Camping Malcesine, Campingplätze Malcesine:

Camping Claudia

Loc. Campagnola, 37018 Malcesine, Tel. / fax 045/7400786; Website

Camping Bellavista *

Via Gardesana, Loc. Vendemme, 37018 CASSONE DI MALCESINE, Tel. 045/7420244; Website

Camping Lombardi

Via Navene Vecchia n°141, Loc. Campagnola, Tel 045/7400849; Website

Camping Tonini **

Via Gardesana 378, 37018 Malcesine, Tel/fax 045/7401341; Website

Camping Campagnola *

Loc. Campagnola 390, 37018 Malcesine, Tel e Fax 045/7400777; Website

Camping Azzurro

Loc. Campagnola, 37018 MALCESINE, Tel. 045/7401756; Website

Camping Alpino *

Loc. Baitone, 37018 Malcesine, Tel.  045/7400472, Website

CAMPING BOMMARTINI *

Loc. Castello, 37018 Malcesine, Tel. 045/7401084; Website

Campeggio Martora

Loc. Martora, 2, Fraz. Campagnola, 37018 Malcesine, Tel. 045/4851635; Website

Campeggio Panorama

Via Gardesana Centro, 1, 37018 Malcesine, Tel. 045/6584119

CAMPING PRIORI *

Via Navene 31, 37018 Malcesine, Tel. 045/7400503

Campeggio Navene

Via Gardesana Nord, 62, Loc. Navene, 37018 Malcesine, Tel. 045/6570009

Malcesine

Besonders beliebt ist Malcésine bei Urlaubern die sich gerne in den urigen Gassen von Malcésine mit seiner schönen Burg aufhalten.

Das Flair Malcésines
Das beschauliche Örtchen wird überragt von einer Burg - erbaut von den Skaligern - die über dem gesamten Ortskern thront. Um sich einen Überblick über die zahlreichen engen Gässchen und mittelalterlichen Plätze zu machen, ist ein Besuch der Skaligerburg optimal.

Von den massiven Festungsmauern aus hat man nicht nur einen Rundumblick über Malcésine (Gardasee), sondern über den gesamten Gardasee. Wer da kein Foto macht, hat echt etwas verpasst! Und, wenn man schon einmal auf der Burg ist und die fünf Euro Eintritt bezahlt hat, sollte man sich auch einen Besuch des Museums innerhalb der Festung nicht entgehen lassen.

Hier bekommt man einen Überblick über die Gesteine, die sich entlang des Sees finden und über die ganz eigene Tier- und Pflanzenwelt der Region. Nachdem der Rundgang auf der Burg beendet ist, empfiehlt es sich, in eines der vielen kleinen, aber vor allem feinen Restaurants zu gehen.

In den Restaurants von Malcésine (Gardasee) kommen Sie in den Genuss von typisch mediterranen Gerichten, gewürzt mit frischen Kräutern der Region. Das schmeckt vorzüglich! Bei einem Verdauungsspaziergang durch die Stadt, sollten Sie auf festes Schuhwerk nicht verzichten.

Viele der kleinen Sträßchen sind noch mit den mittelalterlichen Pflastersteinen ausgelegt. Doch auch das macht den besonderen Flair Malcésines aus. Ihr Weg sollte Sie nun unbedingt zum Hafen führen. Hier haben Sie die Chance Wassersportler zu beobachten, selbst Segeln oder Surfen zu lernen oder die Seele baumeln zu lassen.

Was sollten Sie noch tun und wo kommen Sie zur Ruhe?
Lassen Sie sich eine Seilbahnfahrt hinaus auf den Tratto Spino - als Teil des Monte Baldos - nicht nehmen. Der Blick über die Regionen Veneto und Lombardia ist tatsächlich atemberaubend. Natürlich steht Ihnen auch eine Wanderung nach oben frei. Genießen Sie die Natur, den Duft von Blumen und Kräutern und lassen Sie es sich einfach gut gehen.